• 100 Versicherer zur Auswahl
  • 85 Jahre Erfahrung
  • Schadensservice
  • Individualberatung
  • Persönliche Ansprechpartner
Miske & Loeck - News

Warum sich eine Firmenrechtsschutz für Unternehmer lohnt

Unternehmer müssen ihre Interessen gelegentlich auch vor Gericht durchsetzen.

Wer nicht auf den mitunter hohen Anwaltskosten sitzen bleiben möchte, kommt um eine Firmenrechtsschutzversicherung nicht herum.

 

 

 

 

 

Was haben diese Beispiele gemeinsam?

  • Ein Unternehmer wird auf dem Weg zum Kunden an einer falsch geschalteten Ampel geblitzt, obwohl sie noch gelb zeigt. Neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg droht dem Mann der Führerscheinentzug für einen Monat. Er braucht seine Fahrerlaubnis und sein Auto aber dringend beruflich.
  • Ein Schreiner eröffnet seinen Betrieb in einer neuen Wohnanlage. Die Bewohner fühlen sich vom Lärm gestört und verlangen, dass der Betrieb eingestellt wird.
  • Eine Unternehmerin entlässt einen ihrer Mitarbeiter fristlos, da er sich ihrer Meinung nach wiederholt Kundengelder auf das eigene Konto überwiesen hat. Der Mitarbeiter bestreitet die Vorwürfe und klagt auf Wiedereinstellung.

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Einbruchdiebstahl im Gewerbebetrieb: Was muss der Versicherungsnehmer beweisen?

Einem Gartenbauunternehmer wurden Fahrzeuge und Werkzeuge im Wert von 30.000 EUR aus seiner Lagerhalle entwendet. Einbruchspuren gab es keine.

Glücklicherweise ist nach einem Urteil vom OLG Braunschweig bei Diebstählen nur ein Mindestmaß an Tatsachen zu beweisen, die den Schluss auf die Entwendung zulassen.

Eine Fachkundige Beratung bekommen Sie bei Ihrem Gewerbespezialisten!

Miske & Loeck, seit 1935

 

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Versicherungen und behördliche Sicherheitsvorschriften

Sicherheit für Ihr Unternnehme (PDF)

Deutschland ist ein Rechtsstaat. Gesetze und Bestimmungen regeln unser aller Miteinander. 

Grundsätzlich ist das auch eine sehr gute Sache. Deutschland hat sich im Laufe der Zeit allerdings

zu einem der Länder mit den meisten Bestimmungen entwickelt.  Nicht einmal jeder Behördenbedienstete kennt jede existierende Sicherheitsvorschrift. Wie soll sich „Otto Normalbürger” da stets korrekt verhalten?

 

Kennen Sie die Garagenverordnung Ihres Bundeslands? Die BGV A3-Prüfung? Die Details Ihrer Landesbrandvorschriften?

Nur wenige werden nun heftig nickend ein überzeugtes „Jawohl!” von sich geben können.

 

Versicherer setzen ein regelkonformes Verhalten für die Leistung im Schadensfall voraus.

Verletzen Sie also eine gesetzliche Sicherheitsvorschrift, so kann sich daraus für den Versicherer

das Recht zur Kürzung der Schadenszahlung ergeben – im Extrem sogar bis auf 0 % des Schadens.

 

Zur Veranschaulichung kann ich Beispiele wie die Anlagerung brennbarer Stoffe am Gebäude,

kein ausreichender Sicherheitsabstand von Batterieladegeräten oder auch Serverräume in denen auch Papier,

Putzmittel oder Akten gelagert wird nennen.

 

Kommt es nun z.B. durch einen Kurzschluss in einer Leitung zu einem Brand, der durch die eingelagerten

Papiere im Serverraum beschleunigt wird, kann der Versicherer die Leistung kürzen. Greift das Feuer nun

auch auf das Betriebsgebäude über, kann die Entschädigung um bis zu 50 % gekürzt bzw. gequotelt werden.

Somit haben Sie schnell einen sechsstelligen Betrag, den Sie selbst aufbringen müssen. Die Rechtsprechung

der Vergangenheit bestätigt solches Vorgehen in ihren Entscheidungen.

 

Die Gefahr, aus reiner Unkenntnis einer Bestimmung Einschnitte hinnehmen zu müssen, kann zwar nicht für

jeden Fall aus der Welt geschafft werden – minimiert werden kann sie aber sehr wohl.

 

Zum einen gibt es Deckungskonzepte am Markt, die in gewissen Grenzen auch Schäden durch

Nicht-beachten von behördlichen- und gesetzlichen Sicherheitsvorschriften mitversichern.

Zum anderen können fachkundige Makler Betriebsbegehungen durchführen und Sie genau

auf diese Verstöße hinweisen. Im Rahmen des betrieblichen Risk-Management eine unverzichtbare

Dienstleistung die Sie bei uns in Anspruch nehmen können.

 

Qualität, die Ihnen Ärger erspart. Qualität, die Ihnen Sicherheit bietet. Gehen Sie kein Risiko ein!

Vermögensschaden: „Viele sind sich der erheblichen Risiken nicht bewusst“

Einige Berufsgruppen brauchen Schutz gegen Vermögensschäden.

Dazu zählen neben den freien Berufen im Übrigen auch Handwerker.

Ein generell umfangreiches Bedingungswerk, welches laufend den Veränderungen in den einzelnen Berufsbildern in Bezug auf ständig steigende berufliche und gesetzliche Anforderungen angepasst wird und diesen Rechnung trägt - das Ohr sozusagen fortwährend am Kunden zu haben – ist daher wichtiger Faktor bei der Auswahl von Versicherungsprodukten.

 

 

Die Versicherungskonzepte von Miske & Loeck gehören zu den führenden im Markt.

Probieren Sie uns aus!

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung? Wissen Sie wo die Unterschiede liegen?

Eine Berufs- bzw. Betriebshaftpflicht sollte für Selbstständige und Unternehmen zum grundlegenden Versicherungsschutz gehören. Doch bei der Verbreitung hakt es – auch weil die Unterschiede für viele Kunden nicht immer ersichtlich sind.

Eine Fachkundige Beratung bekommen Sie bei Ihrem Gewerbespezialisten!

Miske & Loeck, seit 1935

 

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

KMU sind ein lohnendes Ziel für Cyberattacken

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind auch in Zeiten von Homeoffice und mobilen Arbeiten nur unzureichend gegen Cyberattacken gewappnet. Laut der repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des GDV unter 300 Entscheidern gab rund die Hälfte der Befragten (48 Prozent) zu, weder einen Notfallplan noch eine entsprechende Vereinbarung mit einem IT-Dienstleister zu haben.

 

Eine Cyberversicherung schützt wirkungsvoll vor den Folgen aus Cyberattacken.

Sie sind noch nicht abgesichert? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Betriebsausfall, -schließung oder -unterbrechung: Wer leistet wann?

Die Palette der Versicherungsprodukte ist vielseitig. Gerade bei Konzepten, die ähnlich klingen oder gleichartige Risiken versichern, kann man schon mal durcheinanderkommen.

Zwei Begriffe, die vor allem in der aktuellen Corona-Pandemie häufig miteinander verwechselt werden, sind die Betriebsschließungsversicherung (BSV) und die Betriebsunterbrechungsversicherung (BU).

 

 

 

 

Miske & Loeck erstellt professionelle Absicherungskonzepte, die Rund um die Risiken Ihres Betriebes aufgebaut werden.

Hierbei betrachten wir unsere Mandanten ganzheitlich und suchen nach bedarfsgerechtesten Lösungen am Markt oder

konzipieren eigene Produktlösungen.

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Die nachhaltigsten Fondspolicen-Anbieter

Das Thema Nachhaltigkeit in der Altersvorsorge wird auch bei uns aktuell vermehrt nachgefragt.

Im Fondspolicen-Nachhaltigkeits-Rating hat das IVFP 54 private fondsgebundene Rentenversicherungen von 40 Anbietern auf Nachhaltigkeit hin beleuchtet.

In der Kategorie “Komfortorientiertes Investieren” erhielten vier Versicherer die Bewertung “Exzellent”, in der Kategorie “Aktives Investieren” gab es für

fünf Anbieter die Bestnote.

 

 

 

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Cyberfall bei einem Bautischler mit 36 Mitarbeitern

IT-Experte Nikolaus Stapels richtet seinen Appell an alle Versicherungsvermittler: Cyber muss heutzutage – gerade im Gewerbebereich – in jedem Kundengespräch thematisiert werden!

Die Cyberversicherung gehört schon seit vielen Jahren zum Standardrepertoire unserer Gewerbeberatung.

 

 

 

 

 

Miske & Loeck unterstütz Sie bei der Auswahl der passenden Cyberversicherung.

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

Daten von jedem zweiten Mittelständler kursieren im Darknet!

Cyberkriminelle können für Angriffe auf Unternehmen in vielen Fällen auf Informationen aus dem Darknet zurückgreifen. Bei einer vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) beauftragten Untersuchung von 1.019 kleinen und mittleren Unternehmen mit dem Analyse-Tool Cysmo fanden sich Daten von 543 Firmen (53%) im Darknet. Darunter waren rund 6.500 E-Mail-Adressen von Mitarbeitern mit den dazugehörigen Passwörtern.

Trotzdem verfügt der überwiegende Teil der KMU noch immer nicht über eine Cyberversicherung, die heute elementarer Bestandteil des betrieblichen Risikomanagements sein sollte.

 

 

Miske & Loeck unterstütz Sie bei der Auswahl der passenden Cyberversicherung.

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite

D&O- Versicherung

Die D&O-Versicherung (Managerhaftpflicht) stellt Versicherungsschutz für Directors und Officers – folglich Versicherungsschutz für Vollhafter – dar.

Die Unternehmensführung und Mitglieder der Kontrollgremien haften grundsätzlich ihrem Unternehmen gegenüber unbegrenzt mit ihrem gesamten Privatvermögen für Pflichtverletzungen, die sie bei ihrer unternehmerischen Tätigkeit begehen.

Eine D&O Versicherung schützt Ihr Unternehmen wirkungsvoll gegenüber Ansprüchen Ansprüchen im Innenverhältnis, also betriebsintern, als auch im Außenverhältnis. Versichert sind Vermögensschäden sowie das Risiko hoher Prozesskosten. Sollten Sie bzw. Ihr Unternehmen noch nicht über diesen wichtigen Versicherungsschutz Verfügen, wird es allerhöchste zeit. Der Markt ist in Bewegung.

 

Aktuell: Betriebsschließung in der D&O- Versicherung?

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zu unserer Produktseite