Maschinen-Versicherung

Maschinen

Maschinenversicherung

- Für Ihre mechanischen Helfer -

 

Eine Maschinenversicherung bietet einen umfassenderen Versicherungsschutz als die Geschäftsversicherung in bestimmten Aspekten. Bedienungsfehler, Maschinenbruch und Produktfehler sind nur einige Beispiele für den Deckungsumfang einer speziellen Maschinenversicherung. Die finanziellen Folgen durch den Ausfall einer Maschine lassen sichin einer Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abdecken.

Über die Maschinenversicherung können alle stationären, fahrbaren, maschinellen und elektrischen Einrichtungen und sonstige technische Anlagen versichert werden. Dazu gehören unter anderem Motoren, Turbinen, Kessel, Generatoren, Bohr- und Fräsmaschinen, Aufzüge, Hallenkräne, Förderanlagen, Mähdrescher und vieles mehr.

Schützen Sie sich - Mit einer geeigneten Maschinenversicherung!

Die Maschinenversicherung - Für wen ist sie geeignet?

  • Die Maschinenversicherung bietet sich an für Betriebe, die mit oben genannten Maschinen, Einrichtungen und technischen Anlagen arbeiten

 

In welchen Fällen bin ich versichert?

Abgedeckt sind nicht vorhergesehene eintretende Schäden, die mit dem Betrieb zusammenhängen, insbesondere:

  • Menschliche Ursachen: Dazu gehören Bedienungsfehler, Fahrlässigkeit, Ungeschicklichkeit
  • Produktfehler: Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler
  • Technische Störungen: zerreißen infolge Fliehkraft, Kurzschluss, Überlastung, Fremdkörper, Versagen von Mess- Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Naturgewalten: Sturm, Frost, Eisgang
  • Bei fahrbaren Geräten: Feuer (und soweit eingeschlossen) Schäden durch Diebstahl

Nicht versicherbar sind unter anderem Verschleiß. Schäden durch Feuer sind bei stationären Maschinen sind über die Feuerversicherung abzudecken.

 

ML-Tipp: Wussten Sie schon, dass...

  • Verschleiß zwar nicht versicherbar ist, jedoch die daraus möglicherweise resultierenden Folgeschäden
  • Im Totalschadensfall der aktuelle Zeitwert der Maschine erstattet wird
  • Da durch Maschinenausfall zukünftige Gewinne möglicherweise gefährdet sind, bietet sich eine Maschinenmehrkostenversicherung an, um eine Ausweichproduktion zu finanzieren. Der entgangene Gewinn kann desweiteren über eine Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen werden.

 

Weitere Informationen können Sie unserem Info-Blatt entnehmen.

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Unsere Empfehlung

Beiträge

 

Die Versicherungssumme und die Beiträge lassen sich aus dem aktuell gültigen Listenpreiskatalog / oder den Herstellungskosten berrechen. Es sollte immer der Listenpreis angegeben werden. Neue Maschinen unbedingt sofort nach Anschaffung dem Versicherer gemeldet werden, damit diese in der Versicherung eingeschlossen werden können.