Cyber-Risk-Versicherung

Cyber-Risk

Cyber-Risk-Versicherung

- neue Technik - neue Risiken -

 

Cybercrime, also durchs Internet oder Netzwerke begangene Straftaten, häufen sich und richten zunehmenden Schaden an. Schlagzeilen sind oft geprägt von Datendiebstahl in großen, existenzbedrohlichen Mengen sowie Cyber-Spionage und digitale Erpressung.Auch mittelständige und kleinere Firmen sind beliebte Angriffsziele für Hacker, da digitale Daten deutlich leichter zugänglich sind als bei Großunternehmen. Die finanziellen Folgen können dabei selbst für kleine Unternehmen schnell vier- oder fünfstellig werden und sogar deren Existenz gefährden. Schützen Sie sich aktiv vor diesen Angriffen - mit einer Cyber-Risk Versicherung!

Was ist versichert?

Je nach Umfang des Vertrages gibt es verschiedene Deckungen. Unter anderem kann Folgendes versichert werden:

  • Gerechtfertigte Haftpflichtansprüche, die aus dem Missbrauch der Daten entstehen
  • Eigenschäden
  • Kosten für IT-Forensik
  • Rechtsberatung
  • Informationskosten
  • Kreditüberwachungsdienstleistungen
  • Kosten für Krisenmanagement
  • Kosten für PR-Beratung
  • Betriebsunterbrechungsschäden
  • Vertragsstrafen (PCI)
  • Lösegeldzahlungen
  • Wiederherstellungskosten
  • Sicherheitsverbesserungen

 

In welchen Fällen bin ich versichert?

Beispiele:

  • Datenmissbrauch: Der betrügerische Missbrauch von Bank- und Kreditkartendaten der Kunden eines Unternehmens ist attraktiv für Hacker, da hiermit schnell große Summen gestohlen werden können. Beispielsweise wird Ihre Datenbank gehackt und die Täter kommen dabei an sämtliche Kreditkartendaten der Kunden. Es entstehen unter Anderem Schadensersatzanforderungen der betroffenen Banken, technische Optimierung sowie Schadensersatzanforderungen
  • Datensabotage: Daten werden beschädigt, verändert oder gelöscht
  • Digitale Erpressung: Hackern gelingt es beispielsweise, Zugriff auf vertrauliche Patientenakten eines Arztes zu erlangen. Die Erpresser drohen mit der Veröffentlichung der Daten und verlangen eine Lösegeldzahlung
  • Mailbombe und Phishing-Attacken: Darunter versteht man das organisierte Verschicken einer Vielzahl von E-Mails, um die E-Mail Kommunikation des Empfängers zu blockieren, das Vertrauen des Empfängers zu gewinnen damit dieser persönliche Daten preisgibt oder es werden schädliche Viren in das Firmennetz eingeschleust

 

In welchen Fällen bin ich NICHT versichert?

Auch bei einer Cyber-Risk Versicherung kann es Ausnahmen geben. Dies sind oft:

  • Verletzungen von Kartell- und Wettbewerbsrecht, sowie Patentrecht
  • Schäden aufgrund vorsätzlicher Verursachung
  • Auswirkungen von Krieg oder Terror
  • Schäden aus einer behördlichen Vollstreckung
  • Geldbußen oder GeldstrafenSchäden im Binnenverhältnis von Versicherungsnehmer und mitversicherter Person
  • Garantiezusagen

 

Top Gründe für eine gute Cyber-Risk Versicherung

  • Wir personalisieren für Sie eine maßgeschneiderte Deckungslösung nach Ihren individuellen Wünschen und Ihrem Cyber-Risikoprofil
  • Erstklassige Absicherung vor oft unterschätzten Cyber-Risiken, die durch das signifikante Wachstum der Technologiebranche tendenziell stark zunehmen

 

ML-Tipp: Wussten Sie schon, dass...

  • mehr als eine halbe Milliarde an persönlichen Daten im Jahr 2015 gestohlen wurden? (Symantec 2016 Internet Security Threat Report)
  • sich durch die rasante Digitalisierung der weltweite Schaden durch Cyber-Attacken erheblich erhöhen wird. Juniper research schätzt die entstehenden Kosten auf 2.1 Billionen U.S. Dollar im Jahr 2019, eine Vervierfachung im Vergleich zu 2015. (Forbes Magazine Artikel)

 

Weitere Informationen können Sie unserem Info-Blatt entnehmen.

Für eine persönliche Beratung freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Unsere Empfehlung

Richtige Versicherungssumme (auch Deckungssumme genannt):

 

Die Höhe der Deckungssummen sollte am speziellen Risiko und der Größe Ihres Unternehmens ausgerichtet und in entsprechender Höhe vereinbart werden